Frank Marrenbach

Geschäftsführender Gesellschafter, Althoff Hotels

Frank Marrenbach wurde zum 1. Mai 2020 zum Geschäftsführenden Gesellschafter der Althoff Hotels berufen und übernimmt damit die operative Leitung der Althoff Hotels. Dazu gehören die Marken Althoff Collection, AMERON Hotels und URBAN LOFT.

Seit über 30 Jahren stehen die Althoff Hotels – gegründet von Thomas H. Althoff – für herausragende Kulinarik, exzellente Gastlichkeit und stilvolles Design, kombiniert mit Serviceleistungen höchster Qualität. Die Gruppe mit Firmensitz in Köln versteht sich als „Hoteliers Company“ und betreibt aktuell zwei Marken: die Althoff Collection mit sechs Luxushotels in Deutschland, Frankreich und Großbritannien, sowie die AMERON Hotels mit acht Vier-Sterne-Häusern in Deutschland und der Schweiz. Zwei neue AMERON Häuser werden bis Ende 2020 in München und Zürich eröffnen. Im Jahr 2020 wächst das Althoff Portfolio zudem um die „Affordable Design“-Marke URBAN LOFT mit dem ersten Standort auf einem ehemaligen Brauereigelände in der Kölner Innenstadt.

Seit 2008 verantwortete Frank Marrenbach als CEO die gesamte Oetker Collection und kümmerte sich in dieser Funktion um den Ausbau der Kollektion. Letzter Zugang: Jumby Bay Island, ein privates Inselparadies auf Antigua. Derzeit umfasst die Oetker Collection neun Luxushotels. Zudem war er über 22 Jahre der Oetker Collection als General Manager des Brenners Park-Hotel & Spa verbunden.

Frank Marrenbach wurde im Rheinland geboren und begann nach dem Abitur seine kaufmännische Ausbildung im Steigenberger Parkhotel in Düsseldorf. Seine berufliche Laufbahn führte ihn über The Berkeley in London, das gleichermaßen reputierte Hôtel de Crillon in Paris und den Steigenberger Frankfurter Hof in das Gästehaus Petersberg in Königswinter. Dort nahm er – gerade mit dem Egon Steigenberger Preis ausgezeichnet und noch nicht dreißigjährig – 1994 die Position des Stellvertretenden Direktors ein. 1997 kam er in entsprechender Mission in Brenners Park-Hotel & Spa.

An der Graduate School of Business Administration, Zürich (GSBA) schloss Frank Marrenbach das Betriebswirtschaftsstudiums mit dem Bachelor Degree ab. Darüber hinaus erarbeitete er sich berufsbegleitend den Master of Business Administration (MBA) an der State University of New York at Albany, mit erfolgreichem Abschluss im Oktober 2003.

Im November 2003 wurde Frank Marrenbach vom Gault Millau zum „Hotelier des Jahres“ gekürt.

Besonders gefreut hat ihn die Berufung zum Vice Chairman von November 2010 bis Ende 2016 von The Leading Hotels of the World, der mit über 450 Mitgliedern wichtigsten internationalen Vereinigung von Luxus-Hotels.

Frank Marrenbach wurde 2016 mit dem renommierten Branchenpreis „Hotelier des Jahres“ ausgezeichnet. Doch diesen Titel sieht er in der Hauptsache als Verdienst seiner Mitarbeiter.

Zuletzt ging die Auszeichnung „Gastronom des Jahres“ vom Gault&Millau 2019 nach Baden-Baden. Der Restaurantführer würdigte Frank Marrenbach für die Konzeptionierung des „Fritz & Felix Restaurant – Küche – Bar“.