Rolf Westermann

Chefredakteur, ahgz

Seit 2014 leitet Rolf Westermann als Chefredakteur die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) der dfv Mediengruppe.

Rolf Westermann studierte Publizistik, Politologie und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Seinen Berufsweg begann er bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa), bei der er rund 23 Jahre arbeitete. Dort war er u. a. Volontär in NRW, Redakteur und „Dienstchef“ in Mainz, CvD in Frankfurt am Main, Ost-Chef in Leipzig und von 2004 bis 2012 Landesbüroleiter für die Hauptstadt und den Osten Deutschlands in Berlin. Dann wechselte er als stellvertretender Chefredakteur zur dapd Nachrichtenagentur und wurde danach Ressortleiter Nachrichten bei der Bundesausgabe der Bild-Zeitung.

2014 wechselte er zur AHGZ. Die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung AHGZ erscheint unter dem Dach der dfv Mediengruppe (Frankfurt) und ist die einzige Wochenzeitung der Branche. Er ist Autor des Buches Der Tag der Entscheidung mit Porträts von 14 Branchengrößen der Hotellerie. Dafür erhielt Rolf Westermann am 8. September 2018 beim Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ in Dresden die Auszeichnung „Buch des Jahres“.