Anno Hecker

Leiter Sportressort, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Brach mit der Familientradition, als er sich, statt Cello zu studieren, 1984 lieber für Sport und Geschichte in Köln einschrieb. Aus einem Praktikum beim Deutschlandfunk entwickelte sich noch während des Studiums eine feste freie Mitarbeit in der Sportredaktion als Autor und Moderator. Gleichzeitig schrieb er unter anderem für die „Süddeutsche Zeitung“. Im Sommer 1989 begann er nach Abschluss des Diplomsportstudiums ein Volontariat beim Deutschen Depeschendienst in Bonn. Im Mai 1991 trat er in die Sportredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein, für die er vor allem über die Formel 1, Doping, Sportpolitik, Wintersport und Basketball berichtet. Seit dem 1. Juli 2011 stellvertretender Ressortleiter; seit dem 1. Juli 2012 Ressortleiter.